Skip to content

VIKAS e.V.

08/09/2010

VIKAS e.V.
Hauptstr. 15
D-08548 Syrau

Tel.: 0700 845 270 38 (normaler Festnetztarif)
URL: www.vikas.de
mail: vikas-ev@online.de

KURZINFO

VIKAS ist eine Initiative von Bürgern, die sich im September 2006 mit dem Ziel gegründet hat, die Aktivitäten von Psychogruppen/destruktiven Kulten/Esoterikern vor allem in Sachsen, Thüringen und Berlin/Brandenburg aus kritischer Distanz zu beobachtet, zu dokumentieren und durch Vortrags- und Seminartätigkeit sowie Publikationen zu diesem Thema aufklärend tätig zu werden. Zu den Aufgaben des Vereins gehört es ebenfalls, Aussteigern Hilfe zur Selbsthilfe zu gewähren und betroffenen Familienangehörigen bei der Bewältigung ihrer Probleme Unterstützung zu geben.

Einen vielleicht folgenschweren Irrtum vermeiden helfen, eine kleine Orientieriungshilfe geben, genau dies ist unser Anliegen.

VIKAS e.V ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der unabhängig von staatlichen und kirchlichen Institutionen agiert und sich aus Spenden und eigenen Mitteln finanziert. Der Verein ist offen für jeden Bürger, der die zunehmenden Aktivitäten von sogenannten Sekten und Psychogruppen mit Sorge betrachtet und sich aktiv oder fördernd an einer sachlichen Auseinandersetzung mit dieser Entwicklung beteiligen möchte. VIKAS wird die Kontakte mit ähnlichen Initiativen im In- und Ausland zielstrebig ausbauen und einen ständigen Erfahrungsaustausch pflegen.

Der Psychomarkt in seiner Gesamtheit ist für den Einzelnen kaum noch überschaubar. Dieser Supermarkt schillernder Illusionen, falscher Versprechungen und angeblich ungeahnter Möglichkeiten garantiert aber in der Regel nur wenigen eine rosige, sorgenfreie Zukunft: den Betreibern. Wer sich in diesem Supermarkt bedient, der riskiert, seine persönliche Freiheit gegen einen langen Weg der psychischen Abhängigkeit einzutauschen, ohne es im Vorfeld auch nur zu ahnen. Ein Weg, der beschwerlich für den Betroffenen und dessen Angehörige ist, aber nicht aussichtslos sein muss, wenn der Betroffene es will und Angehörige und Freunde dabei nicht wegschauen. Es ist schon fast ein Paradoxon. Bei Geldanlagen (neuer Markt) haben die meisten in den letzten Jahren gelernt, dass unverhältnis­mäßig hohe Versprechungen zu schmerzhaften Ver­lusten führen können. Auf dem Psychomarkt steht diese Erfahrung wohl vielen noch bevor. Die Anfälligkeit, solchen Versprechungen aufzusitzen, ist umso größer, je geringer die tatsächlichen Kenntnisse der Materie sind. Aktueller denn je sind die Worte Immanuel Kants:

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

From → VIKAS e.V.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s