Skip to content

…und sie bewegt sich doch !!

12/01/2011

Die Auseinandersetzung mit esoterischem Unfug ist oft mühsam und nicht selten drängt sich die Frage auf – warum eigentlich? Vielleicht einfach deshalb, um zu verhindern, dass die Erde in den Köpfen vieler Zeitgenossen wieder eine Scheibe wird und sich die Sonne um die Erde dreht?

Mit eingefleischten Esoterikern zu diskutieren kann durchaus interessant sein, bleibt aber meist fruchtlos, egal ob  im ganz normalen Leben oder im akademischen Umfeld. Aber nicht jeder hat eine komplette Scheibe. Allein deshalb schon lohnt sich die Mühe der Auseinandersetzung mit esoterischem Unfug – vorbeugen ist besser als heilen. Zwingend notwendig wird die Arbeit, weil die Esoterik in ihren Anfängen sträflich unterschätzt wurde und längst in unserer Gesellschaft Fuß gefasst  und auch Politik, Management,  Prof. und Dr. infiziert hat.

Wie man Esoterikkritik interessant und verständlich – zum Anfassen –  gestalten kann, zeigen die „Science Busters“ mit ihrem anspruchsvollen Konzept: Popularisierung von Wissenschaft verbunden mit Esoterikkritik.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, warum also soll es Esoterikkritikern besser gehen?  Und immer mit den Füßen fest auf dem Boden (der Tatsachen), wie das bei Sohlengängern so üblich ist.

(wr/dvpj)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s