Skip to content

Außerirdische im Vogtland – Vision oder Theater?

17/11/2011

„Däniken total“ heisst es am 19.11.2011 im Vogtlandtheater in Plauen. Vorhang auf für den Laien-Propheten  der Außerirdischen.  Die Profis des Theaters dürfen sich an diesem Tage vielleicht eine Pause gönnen oder im Zuschauerraum staunend erfahren, dass es noch eine Menge zu lernen gibt.

Exakt am 11.08.3114 vor Christus landeten die Außerirdischen in Südamerika, nahmen eine genetische Manipulation am Menschen vor und verschwanden wieder. Aber nicht für immer. Schon bald wird es wieder soweit sein – am 23.12.2012. Genau dann, wenn die drei Maya-Kalenderräder wieder in ihrer ursprünglichen Position zueinander stehen. Der schweizer Erfolgsautor Erich von Däniken  ist davon fest überzeugt und bereitet sein Publikum auf diesen Tag vor. Ist er vielleicht einer der wenigen Auserwählten, die die Linie der Manipulierten von 3114 vor Christus vertreten?

Schon als Schüler des humanistischen Jesuiten-Internates setzte er sich mit Archäologie, Raumfahrt, Philosophie und Mutationen des Menschengeschlechtes auseinander. Das Studium weckte bei dem im tiefen Glauben an Gott lebenden Katholiken jedoch Zweifel an seiner Religion und der Entwicklung der Menschheit. Er schuf sich seine eigene Vorstellung von Gott. Fortan ist er als Präastronaut ständig auf der Suche nach diesem und nach Antworten auf seine Hypothese vom lange zurückliegenden Besuch der Aliens. Mit großem Getöse reist er seitdem dem Propheten mit dem Thronwagen gleich durch die Lande und verkündet der ignoranten Wissenschaft zum Trotz seinen Glauben vom Wissen.

Richard Heister schrieb 2010 auf Weltonline:“ Glaubt man Erich von Däniken, ist der Ursprung der Menschheit ein offenes Buch – geschrieben von ihm selbst.“  Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

So gesehen kann der Abend am 19.11. im Vogtlandtheater ganz vergnüglich werden – Theater eben.

(wr/dvpj)

Nachtrag FP vom 22.11.2011

3 Kommentare
  1. BSR permalink

    …. ´ne Frage wäre da noch – der Link im Artikel zur Freien Presse (nach eigenen Angaben Sachsens größte Zeitung), ich bin da über einen besonderen Satz im Artikel „Ein Feuerwerk in die Welt der Fragezeichen. Erich von Däniken am 19. November im Vogtlandtheater“ gestolpert der da lautet: Zitat: „Er ist damit einer der weltweit erfolgreichsten Autoren im Bereich der Sachliteratur.“ Sachliteratur? Ich begann an meinem derzeitigen persönlichen Bildungshorizont zu zweifeln und mußte echt nachschlagen.
    -> http://de.wikipedia.org/wiki/Sachliteratur: „Sachliteratur (Gegensatz: Belletristik) ist ein Teilgebiet der Literatur. Mit Sachliteratur bezeichnet man diejenigen Werke, die sich mit Fakten beschäftigen (en: non fiction)….“ Fakten? Ich laß` es einfach mal jetzt wieder auf die Wikipedia zu verweisen was denn „Fakten“ sind. Ist es wirklich Fakt das „exakt“ am 11.08.3114 vor Christus Außerirdische in Südamerika landeten? Mein lieber Jolli – das is´ ja man n´ Ding – unglaublich.
    Meine lieben Damen und Herren der Freien Presse Sachsens – „Grösse ist NICHT alles“. Wenn das im Sachsenland so weitergeht, dann bekommt Esoterikabhängigkeit bald die Diagnosebezeichnung „Sachsensyndrom“.

  2. BSR permalink

    Däniken residiert auf der Internetpräsenz des Theater Plauen-Zwickau unter der Rubrik „Gastspiel“, nur einen Mausklick neben der Rubrik „Pädagogik“ wo geschrieben steht: „Versuchungen lautet das neue Spielzeitmotto des Theaters Plauen-Zwickau. Mit vielen Inszenierungen wollen wir Euch / Sie verführen das einmalige Erlebnis Theater zu genießen. Unsere spannenden theaterpädagogischen Angebote sollen Euch /Sie natürlich auch in Versuchung bringen.“ Jedenfalls kann man der Geschäftsleitung des Theaters unter May/ Arnold einen Gewissen Sinn für Humor nicht absprechen. Im Spielplan dann ein lustiges Kinderspiel – „Angstmän“ – für Kinder ab 8 Jahre sicher eine vergnügliche Vorstellung. Aus der dortigen Stückbeschreibung läßt sich aber ein Satz wunderbar zum Gastspiel Erich von Dänikens herauslösen: Zitat – „Durch eine Teleporter-Fehlfunktion muss er irgendwie hier gelandet sein.“ ……

  3. Hallo Ihrs,
    Däniken versucht schon länger am 2012er Hype zu partizipieren:
    http://www.mmnews.de/index.php/etc/5793-erich-von-daeniken-sie-kommen-wieder

    …da spricht er übrigens von einem „Toleranzrahmen von 20 Jahren“, also plusminus…
    so ähnlich werden sich alle 2012er-Untegangs-Übergangs-Schwurbler am 24.12.2012 ´rausreden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s