Skip to content

Buchempfehlungen – Vom Irrationalen und Gurus zwischen Sex, Gewalt und Erleuchtung

03/12/2011

Geoffrey D. Falk: Gurus

„Selbstverständlich haben wir alle das Recht, jeder beliebigen Subkultur beizutreten und auch dabei zu verbleiben. ….Gleichwohl sind die Risiken nicht von der Hand zu weisen, die es bedeutet, sich naiv in ein Milieu zu begeben, das, wenn man die dazugehörigen Lehren erst einmal verinnerlicht hat, nicht so leicht mehr verlassen werden kann. Es besteht in soweit eine ethische Minimalverpflichtung, andere davor zu warnen, was auf sie zukommen kann.“
Weiter schreibt Geoffrey D. Falk in „Gurus – zwischen Sex, Gewalt und Erleuchtung“, erschienen in der Übersetzung von Colin Goldner 2011 im Alibri-Verlag: „Ob nun in alledem seitens der spirituellen Führer etwaige Berechnung oder Böswilligkeit eine Rolle spielt, ist an dieser Stelle nicht von Bedeutung. Der psychologische Effekt ist in jedem Fall der gleiche: Wenn jemand durch extremes Leid und durch Demütigung jeder Art hindurchgegangen ist, um der „Erleuchtung“ näher zu kommen oder einfach um „dazuzugehören“, wird er auf große psychologische Probleme stoßen, wenn er die Gemeinschaft wieder verlassen wollte; allein schon wenn er sich die Frage stellen wollte, ob „Erleuchtung“ überhaupt zu etwas gut sein soll“.

Susan Blackmore von der Bristol University zu diesem Buch: „Dieses packende und aufrüttelnde Buch sollte von all jenen gelesen werden, die sich dabei ertappen, einem spirituellen Lehrer mit Hochachtung zu begegnen“.

James Webb: Politik, Kultur und Okkultismus im 19. und 20. Jahrhundert

Von James Webb sind „The Occult Establishment“ aus dem Jahe 1976 und „The Occult Underground“ aus dem Jahre 1974 in deutscher Sprache unter den Titeln „Die Flucht vor der Vernunft“ und „Das Zeitalter des Irrationalen“ beim Matrixverlag erschienen. Eine umfassende Darstellung des Einflusses okkulter Ideen auf Politik, Kunst und Kultur im 19. und 20. Jahrhundert. Webbs Monografien haben wegen ihrer kritischen Sorgfalt, deren weiten Problembewusstseins und der umfassenden Quellennutzung breite Anerkennung gefunden.

(wr/dvpj)

From → NEU auf VIKAS

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s