Skip to content

Gesund und schön durch Handauflegen?

18/09/2014

(GWUP – Regionalgruppe Hamburg) Gesund und schön durch Handauflegen? Solche Angebote sind keine Seltenheit. Insbesondere für esoterische Heil- oder Gesundheitsprodukte wird oft mit Aussagen geworben, die den Eindruck erwecken, ein Arztbesuch sei überflüssig. Den meisten Menschen fehlt ausreichendes Fachwissen, um die gewagten Behauptungen der Branche und die Risiken dieser Behandlungen richtig einzuordnen oder gar medizinische Zusammenhänge zu beurteilen. Viele Patienten begegnen solchen Behauptungen nicht mit der gebotenen Skepsis.

Viele esoterische und pseudowissenschaftliche Leistungen werden nicht über Arztpraxen oder Apotheken vertrieben, sondern zum Beispiel als vermeintliche Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine oder wirksame Gegenstände (“heilende Steine”). Dementsprechend versuchen viele Anbieter, den Verbraucher direkt zu kontaktieren und für das Produkt bzw. die Leistung zu werben.

Im Wettstreit um das Vertrauen der Kunden überschreiten viele esoterische Anbieter dabei die Grenzen des HWG.  Daher will die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) zusammen mit dem Deutschen Konsumentenbund Verstößen verstärkt nachgehen.

–> weiter bei

(wr)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s