Skip to content

Auch im neuen Jahr keine Besserung in Sicht ….

26/12/2014

In einem Schreiben zum Jahreswechsel informierte die BKK-VBU ihre Mitglieder darüber, dass ab 2015 mehr Leistung zum gleichen Beitragssatz geboten werden! Der Beitragssatz  sinkt per Gesetz in 2015 von derzeit 15,5% auf 14,6% . Die BKK-VBU erhebt also einen Zusatzbeitrag von 0,9%. Eigentlich unproblematisch, steht doch damit nicht weniger  Geld als bisher zur Finanzierung medizinisch notwendiger Leistungen zur Verfügung – dachte ich nach dem Lesen des  ersten Satzes. Klingt zudem in einem Schreiben kurz vor Weihnachten wie eine zusätzliche Gabe zum Fest.

Solche Gaben sollten stutzig machen. Die Bescherung kam auch prompt beim Lesen der nächsten Sätze:

„Ab Januar 2015 erstatten wir vom Arzt auf Privatrezept verordnete, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, anthroposophischen Medizin und Phytotherapie……“

In der BKK-VBU-Mitgliederzeitung pro Fit 4/2014 teilt Frau Helge Neuwerk, Stellvertreter des Vorstandes, den Mitgliedern mit:

“ Diese Zusatzleistung ergänzt optimal unser Angebot im Bereich der Komplementärmedizin,…  denn schon jetzt können unsere Versicherten ärztliche Leistungen der Homöopathie und der Anthroposophischen Medizn in Anspruch nehmen“

Was denn nun? Mehr Leistung zum gleichzen Beitragssatz oder doppelte Mogelpackung? Für mich klingt das eher nach letzterem. Bei gleichem Beitrag wie 2014 mehr Ausgaben für „Sanfte Medizin“? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Preise für Medikamente und Leistungen der ärztlicher Versorgung welcher Art auch immer in 2015 günstiger sein werden als heute.  Damit drängt sich mir ein unerträglicher Gedanke auf. Sollte es wirklich so sein, dass den Versicherten der BKK-VBU in 2015 für gleiches Geld weniger notwendige medizinische Leistungen oder Medikamente zur Verfügung stehen werden, dafür aber mehr unnötige homöopathische Kügelchen, Misteltherapie bei Krebserkrankungen und sonstige Esoterik auf Rezept?

Nüchtern unvorstellbar.

Mir wären da 0,9% Beitragssenkung lieber gewesen. Damit hätte ich schon meinen Beitrag im Sportverein finanzieren und zusätzlich noch  die Skeptiker unterstützen können.

Prosit Neujahr!

(wr/dvpj)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s